Donnerstag 15 Dhi-l Qa'dah 1445 - 23 Mai 2024
German

Jemand, der die Absicht fasst die Hajj oder 'Umrah zu vollziehen, überquert den Miqat, jedoch kehrt er dann zu ihm zurück

Frage

Ein Pilger fasst die Absicht die Hajj zu vollziehen, jedoch hat er in Mekka und dann in Medina etwas zu erledigen. Er überquert den Miqat, aber ist noch nicht in den Ihram-Zustand eingetreten. Er betritt Mekka und reist dann nach Medina und tritt hierauf vom Miqat von Medina aus, als Hajj-Pilger, in den Ihram-Zustand ein. Wie ist das Urteil diesbezüglich?

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah..

Solange der Hajj-Pilger zum Miqat von Medina hinausgegangen ist und in den Ihram-Zustand eintritt, besteht darin kein Problem, dass er (den anderen Miqat) betritt hat, ohne in den Ihram-Zustand eingetreten zu sein. Es wäre aber besser, wenn er vom ersten Miqat aus in den Ihram-Zustand eingetreten wäre.

Und Allah verleiht den Erfolg.

Quelle: „Al-Lajnah Ad-Daimah Lil Buhuth Al-'Ilmiyah wal Ifta“ 11/155.