Sonntag 15 Sha'baan 1445 - 25 Februar 2024
German

Wie wird das Gebetseinheit (Rak'ah) erfasst?

Frage

Wenn eine Person zum Gebet kommt und der Imam gerade von der Verbeugung (Ruku') aufsteht, aber die Takbir (das Aussprechen von "Allahu Akbar") noch nicht gesagt hat, wird dies dann als vollständige Gebetseinheit für ihn gezählt oder nicht? Warum?

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah..

Wenn derjenige, der hinter dem Imam betet (Mamun), das Gebet betritt und der Imam sich in der Verbeugung befindet, gibt es drei Szenarien:

1. Er spricht die Takbira Al-Ihram (das Aussprechen von "Allahu Akbar" am Anfang des Gebets) im Stehen und geht dann in die Verbeugung, während der Imam bereits in der Verbeugung ist. In diesem Fall wird diese Gebetseinheit mit dem Imam als erfasst betrachtet.

2. Er spricht die Takbira Al-Ihram, während der Imam bereits in der Verbeugung ist, aber er verbeugt sich erst, nachdem der Imam sich von der Verbeugung erhoben hat. In diesem Fall wird diese Gebetseinheit nicht als erfasst betrachtet, und er muss sie nachholen.

3. Er beugt sich direkt, ohne die Takbira Al-Ihram zu sagen. In diesem Fall ist sein Gebet ungültig, da er eine der Säule des Gebets, nämlich die Takbira Al-Ihram, unterlassen hat.

„Die Gelehrten sind sich einig, dass jemand, der den Imam in der Verbeugung erreicht, die Gebetseinheit erfasst hat. Das liegt an der Aussage des Propheten -Allahs Segen und Frieden auf ihm-: ‚Wer die Verbeugung (Ruku') erfasst, hat die Gebetseinheit erfasst‘ (überliefert von Abu Dawud und von al-Albani in „Irwa al-Ghalil“ (496) als authentisch eingestuft).“ Er -möge Allah ihm barmherzig sein- sagte (S. 262) weiter: „Was den Hadith stärkt, so gibt es eine Kette von Taten der Gefährten, die darauf hindeuten:

Erstens: Ibn Mas'ud sagte: ‚Wer den Imam nicht in der Verbeugung erreicht, hat diese Gebetseinheit nicht erfasst.‘ Seine Überlieferung ist authentisch.

Zweitens: 'Abdullah Ibn 'Umar sagte: ‚Wenn du kommst und der Imam in der Verbeugung ist und du deine Hände auf deine Knie legst, bevor er sich erhebt, hast du es erfasst‘, und seine Überlieferung ist authentisch.

Drittens: Zaid Ibn Thabit pflegte zu sagen: ‚Wer die Gebetseinheit erreicht, bevor der Imam seinen Kopf hebt, hat die Gebetseinheit erfasst‘, und seine Überlieferungskette ist gut.“

Siehe „al-Mawsu'ah al-Fiqhiyah al-Kuwaitiyah“ (23/133) und „al-Mughni“ (1/298).

Quelle: Schaikh Muhammad Salih al-Munajjid