Dienstag 6 Dhi-l Hijjah 1443 - 5 Juli 2022
German

Das Urteil über parfümierende Deos für Frauen

Frage

Wie ist das Urteil darüber, wenn ich Deos benutze, die Parfums beinhalten? Ich kann aber nicht aufhören sie aufzutragen, da ich sehr viel schwitze und in der Universität bin.

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah..

Die Deo Arten, in Bezug auf die Frau, können in zwei Arten eingeteilt werden:

Erstens: Ein parfümierendes Deo mit einem starken Geruch. Diese Art ist den Frauen nicht erlaubt außerhalb des Hauses zu verwenden, wenn sie stark davon ausgeht, dass sie an Männern vorbeiläuft und sie den Geruch riechen könnten.

Der Beweis dafür ist der Hadith von Zainab, der Frau von 'Abdullah -möge Allah mit ihnen zufrieden sein-, in dem sie sagte, dass der Gesandte Allahs -Allahs Segen und Frieden auf ihm- zu ihnen sagte: „Wenn eine von euch in der Moschee anwesend ist, dann soll sie kein Parfum berühren.“ Überliefert von Muslim (443).

Wenn er -Allahs Segen und Frieden auf ihm- der Frau verboten hat parfümiert zur Moschee zu gehen, da die Männer meistens diesen Geruch wahrnehmen, aufgrund der Nähe und der fehlenden Trennwände zwischen Männern und Frauen, dann ist es der Frau, die in die Märkte und zu Versammlungsorten gehen, erst recht verboten Parfum aufzutragen.

Diesbezüglich wurden auch andere Ahadith überliefert. 

Zweitens: Nicht-parfümierende Deos oder welche, die nur einen leichten, nicht leicht erkennbaren, Geruch haben und nicht über den Verwender hinausgehen. Bei dieser Art ist es kein Problem für die Frau diese zu verwenden. Es gibt auch nichts, was sie daran hindern würde.

Ar-Ramli Asch-Schafi'i -möge Allah ihm barmherzig sein- sagte: „Was die Frau betrifft, so ist es verhasst, dass sie Parfums, Schmuck und luxuriöse/prächtige Kleidung trägt, wenn sie am Freitagsgebet teilhaben will. Ja, bei ihr ist es von der Sunnah, wenn sie den üblen Geruch verschwinden lässt.“

Asch-Schabramallisi kommentierte diese Worte folgendermaßen: „Er sagte: „Ja, bei ihr ist es von der Sunnah, wenn sie den üblen Geruch verschwinden lässt.“ Das bedeutet: Selbst, wenn das, womit sie den Geruch verschwinden lässt, einen klaren Duft hat, jedoch nur, wenn es nur damit geht (unter der Bedingung, dass die Männer ihren Duft nicht riechen).“ Aus „Nihayah Al-Muhtaj“ (2/340).

Wenn die Frau aber stark davon ausgeht, dass sie nicht an Männern vorbeilaufen wird, sondern nur unter Frauen und ihresgleichen sein wird, dann besteht kein Problem darin Parfum oder Deos zu verwenden.

Und Allah weiß es am besten.

Quelle: Islam Q&A