Sonntag 15 Muharram 1446 - 21 Juli 2024
German

Wann wird die Zakah auf das Vermögen fällig, das den Nisab erreicht?

Frage

Muss die Zakah auf das Vermögen berechnet werden, wenn es den Nisab erreicht, oder wenn das Zakah-Jahr (Haul) abläuft? Wenn das Vermögen zum Zeitpunkt des Erreichens des Nisab 10.000 ist und nach Ablauf des Zakah-Jahres 50.000 beträgt, auf welchen Betrag wird die Zakah berechnet?

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah..

Erstens:

Es gibt zwei Voraussetzungen für die Verpflichtung der Zakah auf Geld:

1. Das Erreichen des Nisab (Mindestbetrag).

2. Der Ablauf des Zakah-Jahres (Haul) über dem Nisab.

Wenn das Vermögen unter dem Nisab liegt, ist keine Zakah fällig.

Wenn das Vermögen den Nisab erreicht und das Zakah-Jahr darüber vergeht, d.h. ein islamisches Jahr seit dem Erreichen des Nisab verstrichen ist, dann ist die Zakah zu diesem Zeitpunkt fällig.

Der Nisab entspricht dem Wert von 85 Gramm Gold oder 595 Gramm Silber.

Der fällige Betrag, der als Zakah entrichtet werden muss, beträgt ein Viertel eines Zehntels (2,5%).

Zweitens:

Wenn das Vermögen den Nisab erreicht hat und beispielsweise 1000 beträgt, dann jedoch am Ende des Jahres 5000 beträgt, wie wird die Zakah berechnet?

Dies kommt auf Folgendes an:

1. Wenn diese Zunahme auf dem ursprünglichen Betrag basiert, wie zum Beispiel, wenn die 1000 als Investition verwendet wurden und ein Gewinn von 4000 erzielt wurde, dann wird die Zakah am Ende des Jahres auf den gesamten Betrag berechnet, da der Gewinn dem ursprünglichen Betrag zugeordnet wird.

2. Wenn diese Zunahme nicht auf dem ursprünglichen Betrag beruht, sondern auf anderem erworbenem Geld, wie Erbschaft, Geschenk oder dem Verkauf von etwas, dann wird für diese Zunahme ein separates Zakah-Jahr berechnet, der ab dem Zeitpunkt des Erwerbs dieser Zunahme beginnt. Wenn du die Zakah zusammen mit den ursprünglichen 1000 ausgeben möchtest, ist das kein Problem.

3. Diese Zunahme kann allmählich erfolgen, wie das Geld, das eine Person von seinem Gehalt spart. Er spart im einen Monat 500 und im nächsten Monat 1000, bis am Ende des Jahres 4000 zusammenkommen. In diesem Fall hast du die Wahl, entweder die Zakah für den gesamten Betrag am Ende des Zakah-Jahrs der 1000 zu entrichten, und du dadurch die eine vorzeitige Zakah für das Geld, das innerhalb dieses Jahres kommt, entrichtest, oder du kannst für jedes separat verdiente Geld ein eigenes Zakah-Jahr festlegen. Letzteres könnte jedoch umständlich sein, da du die Zakah mehrmals im Jahr entrichten müsstest.

Und Allah weiß es am besten.

Quelle: Islam Q&A