Sonntag 16 Muharram 1444 - 14 August 2022
German

Soll die Frau in allen zehn Nächten den I'tikaf vollziehen?

Frage

Ich bin eine neue Muslima und habe eine Frage über den I'tikaf der Frau. Darf die Frau in der Moschee den I'tikaf vollziehen, wenn es einen Frauenraum gibt? Wenn es ihnen erlaubt ist, an wie vielen Tagen dürfen sie den I'tikaf dann vollziehen (drei, sieben oder komplett alle zehn Tage)?

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah..

Alles Lob gebührt Allah, Der dich zum Islam geleitet hat.

Wir bitten Allah -erhaben ist Er- darum, dass Er deinen Iman (Glauben) und deine Rechtleitung stärkt!

Ja, es ist der Frau erlaubt in der Moschee den I'tikaf zu vollziehen. Der I'tikaf ist sogar eine Sunnah sowohl für Mann als auch für Frau.

Am besten ist es, wenn man den I'tikaf an allen zehn letzten Nächten vollzieht, da es der Prophet -Allahs Segen und Frieden auf ihm- so getan hat. Al-Bukhary (2026) und Muslim (1172) überlieferten, über 'Aischa -möge Allah mit ihr zufrieden sein-, der Frau des Propheten -Allahs Segen und Frieden auf ihm-, dass der Prophet -Allahs Segen und Frieden auf ihm- in den letzten zehn Nächten vom Ramadan den I'tikaf vollzog, bis Allah ihn zu sich genommen hat. Daraufhin haben seine Ehefrauen den I'tikaf vollzogen.

Und wenn der Muslim nicht in der Lage ist an allen zehn Nächten den I'tikaf zu vollziehen, dann sollen sie dies so weit tun, wie sie können, seien zwei, drei oder mehr Nächte, auch wenn es nur eine Nacht ist.

Schaikh Ibn Baz -möge Allah ihm barmherzig sein- sagte: „Der I'tikaf ist, dass man in der Moschee weilt, um Allah -erhaben ist Er- zu dienen, egal ob für lange oder kurze Zeit, denn – meines Wissens nach – wurde über die Festlegung von ein, zwei oder mehr Tagen nichts überliefert, was darauf hinweisen würde.“ Aus „Fatawa Asch-Schaikh Ibn Baz“ (15/441).

Quelle: Islam Q&A